Walter Schmalzried

Herr Schmalzried war für uns, die Einbecker Lichtspielfreunde, Mäzen, Ideengeber und Freund zugleich.

Wann immer wir uns trafen und über die verschiedenen Themen diskutierten, habe ich seine Bescheidenheit und sein großes Wissen um Gott und die Welt bewundert. Und das meine ich auch wörtlich.

Er besaß eine tiefe religiöse Einstellung, liebte klassische und moderne Musik, Theater und Kultur. So brachte er sich in viele Bereiche des öffentlichen Lebens ein.

Er hatte eine klare Idee von uns, als noch zu gründenden Verein, der sich zukünftig um das Gelingen des Projektes NEU-Deli bemühen sollte. Vieles wurde in gemeinsamen Gesprächen erörtert und durchdacht.

Egal, ob es um Elektroinstallation oder die neue Bühne ging. Er brachte uns sein Vertrauen entgegen, wusste uns stets zu ermahnen und aufzumuntern. „Ihr macht das schon“ sagte er manchmal wenn es darum ging neue Ansätze und Aspekte umzusetzen.

Wir vermissen ihn als Inspirationsquelle und wirtschaftlichen Hintergrund. Wir erinnern uns an sein selbstloses Engagement für die Menschen der Stadt und als Initiator der „Eule“.

In seinem Sinne wollen wir weiterhin mit dem Neu-Deli die Kultur in Einbeck fördern.

Eckhart Hüser
1.Vorsitzender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.